FÜR NEUE MUSIK ZÜRICH
Programm

PROGRAMM 2015

   

Januar

         
23.01.
24.01.
25.01.
20:00
17:00
15:00
  Kunsthalle Zürich, Limmatstrasse 270
Kunsthalle Winterthur, Marktgasse 25
Kunst Halle St. Gallen, Davidstrasse 40

Kunsthallen Special 15

Jochen Neurath



Missa Sine Domine

quasi una
Sinfonia scenica
(2013/14)

für ensemble


ensemble für neue musik zürich
Hans-Peter Frehner  Flöte
Manfred Spitaler    Klarinette
Viktor Müller       Klavier
Lorenz Haas         Schlagzeug
Urs Bumbacher       Violine
Nicola Romanò       Violoncello

Jürg Henneberger    Leitung

 

         

März

         
 5.03.
 6.03.
 7.03.
 8.03.
12.03.
13.03.
14.03.
15.03.
20:00
20:00
20:00
17:00
20:00
20:00
20:00
17:00
  Zürich, Theater Winkelwiese
Zürich, Theater Winkelwiese
Zürich, Theater Winkelwiese
Zürich, Theater Winkelwiese
Zürich, Theater Winkelwiese
Zürich, Theater Winkelwiese
Zürich, Theater Winkelwiese
Zürich, Theater Winkelwiese

Ich möchte nur noch spielen

Ein Musiktheater von Astride Schlaefli und Christoph Coburger, inspiriert von Max Frischs "Entwürfe zu einem dritten Tagebuch"
und interpretiert von den sechs Männern des ensemble für neue musik zürich
anlässlich ihres 30jährigen Jubiläums.




mit Christoph Coburger vom ensemble für staedtebewohner (Berlin)
und Astride Schlaefli vom Collectif barbare (Biel)

VIDEOS
FOTOS

ensemble für neue musik zürich
Hans-Peter Frehner  Flöte
Manfred Spitaler    Klarinette
Viktor Müller       Klavier
Lorenz Haas         Schlagzeug
Urs Bumbacher       Violine
Nicola Romanò       Violoncello



Infos:
         

April

         
10.04.   Zürich, Kunstraum Walcheturm

Festival 30 Jahre ensemble für neue musik zürich


Foto: Seraina Wirz

20:00
Uraufführungen
ENSEMBLE-BUCH 5 für 6 Instrumente
von Rudolf Kelterborn

"Міражі" (Mirage) für Sextett
von Yevhen Stankovych


ensemble für neue musik zürich
Hans-Peter Frehner    Flöte
Manfred Spitaler      Klarinette
Viktor Müller         Klavier
Lorenz Haas           Schlagzeug
Urs Bumbacher         Violine
Nicola Romanò         Violoncello
Sebastian Gottschick  Leitung


Rudolf Kelterborn


Yevhen Stankovych

21:00
Intermezzo I
mit Sebastian Gottschick, Johannes Harneit und Jürg Henneberger

22:30
intermezzo II
Quartett von Martin Jaggi mit Raphael Camenisch, Christian Dierstein, Petra Ackermann und Philipp Meier

22:00
Come un meccanismo mentale Op. 23b (2009/14)
von Mathias Steinauer


ensemble für neue musik zürich
Hans-Peter Frehner    Flöte
Manfred Spitaler      Klarinette
Viktor Müller         Klavier
Lorenz Haas           Schlagzeug
Urs Bumbacher         Violine
Nicola Romanò         Violoncello
Jürg Henneberger      Leitung


Mathias Steinauer


23:00
Schnellertollermeier
Andi Schnellmann Bass
Manuel Troller Gitarre
David Meier Drums


Schnellertollermeier



         
         
11.04.   Kunstraum Walcheturm. Zürich

Festival 30 Jahre ensemble für neue musik zürich


Foto: Seraina Wirz

20:00
Dead Letter Office
Mit Anna Trauffer/Philipp Schaufelberger/Christoph Coburger/Sebastian Gottschick

21:00
Daniel Mouthon

22:00
KOENIGLEOPOLD feat. ensemble für neue musik zürich

„Beyond Taste - Without Subtlety“ oder „KOENIGWHO?!!“

The very serious unserious first club opera for anybody, anywhere at anytime for no reasons at all.


koenigleopold
MC Rhine - MC, VJane
Lukas König - Drums, Basssynth
Leo Riegler - Electronics, MC


ensemble für neue musik zürich
Hans-Peter Frehner, Flöte
Manfred Spitaler, Klarinette
Viktor Müller, Klavier
Lorenz Haas, Schlagzeug, Stimme
Urs Bumbacher, Violine
Nicola Romanò, Violoncello
Christian Weber, Kontrabass
Daniel Riegler - Posaune, Leitung


koenigleopold und Mc Rhine



         
         
14.04.
15.04.
16.04.
20:00
20:00
20:00
  Luzern, Neubad
Uster, Central
Zofingen, Alass

ENSEMBLE-BUCH 5 für 6 Instrumente
von Rudolf Kelterborn

"Міражі" (Mirage) für Sextett
von Yevhen Stankovych

"symphonische Fragmente" für Sextett
von Johannes Harneit


ensemble für neue musik zürich
Hans-Peter Frehner    Flöte
Manfred Spitaler      Klarinette
Viktor Müller         Klavier
Lorenz Haas           Schlagzeug
Urs Bumbacher         Violine
Nicola Romanò         Violoncello

Sebastian Gottschick  Leitung


Rudolf Kelterborn


Yevhen Stankovych
         

Mai

         
 5.05.
 6.05.
20:00
20:00
  Luzern, Kleintheater
Luzern, Kleintheater

Ich möchte nur noch spielen

Ein Musiktheater von Astride Schlaefli und Christoph Coburger, inspiriert von Max Frischs "Entwürfe zu einem dritten Tagebuch"
und interpretiert von den sechs Männern des ensemble für neue musik zürich
anlässlich ihres 30jährigen Jubiläums.



mit Christoph Coburger vom ensemble für staedtebewohner (Berlin)
und Astride Schlaefli vom Collectif barbare (Biel)

VIDEOS
FOTOS




Infos:
         

Juni

         
 5.06.
 6.06.
 9.06.
10.06.
21:00
21:00
21:00
21:00
  Kunstraum Walcheturm. Zürich
Kunstraum Walcheturm, Zürich
Luzern, Neubad
Uster, Central

Uraufführung

Noriko Hisada
"Led by the Yellow Bricks" 2014


ensemble für neue musik zürich
Hans-Peter Frehner    Flöte
Manfred Spitaler      Klarinette
Viktor Müller         Klavier
Lorenz Haas           Schlagzeug
Urs Bumbacher         Violine
Nicola Romanò         Violoncello

Sebastian Gottschick  Leitung


Noriko Hisada



         

Oktober

         
21.-  
25.10
  Zürich

„Liquid Crystal Display“
Oper

In vielfältigen Klängen und Bildern erzählt LCD eine dramatische Parabel von den Mechanismen der Macht und der Politik in einer Gegenwart der medial vernetzten elektronischen Bildwelten.

Libretto: Daniel Suter
Video:    Georg Lendorff
Musik:    Daniel Mouthon
Regie:    Stefan Nolte

ensemble für neue musik zürich
 
         
11. Dezember 2014
© ensemble für neue musik zürich, Wettingerwies 2, CH-8001 Zürich
T +41 (0)44 383 81 81, F +41 (0)44 383 82 14, M +41 (0)79 207 55 92
info(at)ensemble.ch, www.ensemble.ch//